Home / Sandkastenmuschel

Sandkastenmuschel

NameBIG Sand- und Wassermuschel blaulittle tikes® Schildkröten-SandkastenStarplast Sandkasten "Apfel"
Aussehen
Materialhochwertiger Kunststoffrobuster, UV-beständiger Kunststoffhochwertiger Kunststoff
Besonderheitbewährter Klassiker
Deckel als Poolbecken nutzbar
2 extra Sitzmöglichkeiten
Deckel zu klein für Pool
extragroße Sandmuschel
robuster Rand zum Sitzen
Maße (L/B/H)89 x 88 x 23,5 cm107 x 92,5 x 19 cm116 x 100 x 50 cm
Qualität/AuszeichnungenTÜV-Siegel
GS (geprüfte Sicherheit)
TÜV-Siegel
GS (geprüfte Sicherheit)
unbekannt
Wetterfest★★★★★★★★★★★★★★★
Preis prüfendirekt zu Amazondirekt zu Amazondirekt zu Amazon

Einfach und gut – Die Sandmuschel

Als einen einfachen  Sandkasten mit Dach  empfehlen wir Ihnen eine  Sandmuschel . Damit entscheiden Sie sich für eine preiswerte und dennoch vielseitige Sandkasten-Art. Kurz zur Begriffserklärung. Es handelt sich meist um zwei gleich große Kunststoff-Schalen in Form von blauen Muscheln. Das eine ist der schützende Deckel, den man abhebt und das andere der Boden, in dem sich der Spielsand befindet. Mittlerweile gibt aber auch einige andere Motive, wie z.B. Frosch, Schildkröte oder Apfel. Es sollte also ausreichend Auswahl-Möglichkeiten geben, um ein passendes Motiv für Ihr Kind zu finden.

Wann lohnt sich eine Sandkastenmuschel?


Sie wissen aus eigenen Kindheitstagen, wie schön es ist, im eigenen Sandkasten buddeln zu können. Auch für Sie als Erwachsener kann dies eine angenehme Sache darstellen. Das Kind ist an der frischen Luft und weiß sich erstaunlich gut selbst zu beschäftigen. Sie können nebenbei entspannt ein Buch lesen oder schon das Essen zu bereiten, sollte der Sandkasten im nahen Blickfeld von der Küche aus unter Kontrolle sein. (… Und Sie für den Fall eines Falles in 3-5 Sekunden aus dem Haus raus und beim Kind sein können.)

Junge spielt in SandmuschelNun kann es aber sein, dass Sie nicht die Möglichkeit haben einen richtigen Sandkasten aufzustellen. Für den kleineren Garten, eine Terrasse oder auch einen Balkon empfiehlt sich eine Sandkastenmuschel. Warum? Weil sie nicht so viel Platz wegnimmt und nach unten dicht ist. Außerdem ist es mit der Sandmuschel eine flexible Angelegenheit. Wenn die Position nicht mehr passt, können Sie die Muschel, die ungefüllt kaum etwas wiegt jederzeit woanders hinstellen. Tipp: Spielsand zur Hälfte in den Deckel umfüllen und zu zweit die Muschelschalen nacheinander an die gewünschte neue Stelle tragen – Fertig!

Genauso spricht ein jüngeres Alter für eine Sandkastenmuschel. Denn je größer das Kind, desto mehr Platz braucht es logischerweise. So genügt im Kleinkind-Alter definitiv eine Sandmuschel.

Sandmuschel oder Sandkasten?

Äußere Umstände, wie in den Absätzen davor beschrieben, laufen auf eine Sandmuschel hinaus. Es gibt aber auch Vorzüge, die nur eine Muschel bietet. Das ist zum einen ihre absolute Vielseitigkeit. Es kann außer Sand auch Wasser hineingefüllt werden und ein Schwimmbecken für die Kleinen entstehen. An Sommertagen ist das – ohne weitere Investition in einen Kinder-Pool – natürlich eine willkommene spontane Erfrischung. Wie Sie im oberen Beispiels-Bild erkennen können, kann man genauso auch andere Dinge wie ein  Bällebad  daraus machen.

Sobald Ihr Kind etwas größer ist wird es mit einem größeren Sandkasten mehr Freude haben. Daher ist eine Sandmuschel für die kleineren Kids ideal. Möchte das Kind irgendwann professionell Sandkuchen backen, bietet der Rahmen zum Sitzen die Lösung. Auch muss das Kind im richtigen Sandkasten nicht mehr direkt im Sand sitzen und wird so nicht gar so schmuddelig sein.

Absolut wasserdicht ist der Kunststoff der Sandkastenmuschel, sodass der Sand immer trocken bleibt. Gleichzeitig müssen Sie sich keine Gedanken machen, wenn Wasser im Spiel ist, da Kunststoff resistent gegen Feuchtigkeit ist. Ein weiterer Vorteil des Kunststoffs ist, dass keine Holzsplitter entstehen können.  So besteht also auch deutlich weniger Verletzungsgefahr, da alle Ecken und Kanten großzügig abgerundet sind.

Sandkästen lassen sich einerseits immer leichter aufbauen, dank guter Montage-Systeme. Nichts übertrifft allerdings eine Sandmuschel, denn ausgepackt ist sie sofort einsatzbereit. (Spielsand kaufen Sie separat dazu)

Der Preis kann mitunter auch eine Rolle spielen, denn bis 80% Preisersparnis sind ein Wort. Weiß man nicht, ob das Kind einen Sandkasten mag, ist eine Sandmuschel erstmal ein guter Test.

Das spricht alles für die Sandkastenmuschel

✔︎  Der Aufbau ist durch die fertige Form minimal
✔︎  Kunststoff ist resistent gegen Feuchtigkeit
✔︎  Geringes Gewicht, dank Kunststoff
✔︎  Muscheln sind in verschiedenen Farben und Formen erhältlich
✔︎  leichte Reinigung (keine Pflege nötig wie bei Holz)
✔︎  keine Gefahr durch Holzsplitter
✔︎  absolut hygienisches Material (da nicht offenporig wie Holz)
✔︎  hoher Spaßfaktor dank vielfältiger Beschäftigungsmöglichkeiten
✔︎  kann auch als Planschbecken oder Bällebad genutzt werden
✔︎  weniger Verletzungsgefahr durch abgerundete Kanten
✔︎  gewaltiger Preis-Vorteil (bis 80% günstiger)